die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie

Democracy International

Entwicklung der direkten Demokratie in Salzburg

Entwicklung der direkten Demokratie in Salzburg

28.02.2008

Volksbefragung "Bewerbung Olympische Winterspiele 2006" - 1997

Fragestellung: "Soll sich das Land Salzburg dafür einsetzen, dass die Olympischen Winterspiele 2006 in Salzburg stattfinden?"

Ja-Stimmen: 76,8 %
Nein-Stimmen: 23,2 %
Wahlbeteiligung: ca 31 %

 

Volksabstimmung " Landesverfassungsgesetz zur Abschaffung des Proporzes" - 21. Juni 1998

95,3 % Ja-Stimmen

 

Volksbefragung "Bewerbung Olympische Winterspiele 2014" - 3. April 2005

Fragestellung: „Soll sich das Land Salzburg dafür einsetzen, dass die Olympischen Winterspiele im Jahr 2014 in Salzburg stattfinden?"

9. 4. 2005: Bei einer Bürgerbefragung in der Stadt Salzburg sprechen sich 60,53 Prozent der Bevölkerung (Beteiligung 22 Prozent) gegen eine Kandidatur aus. Bei einer landesweiten Volksbefragung hatten sich zuvor 60 Prozent für eine Bewerbung ausgesprochen. Quelle

Impressum

Medieninhaber und Herausgeber

mehr demokratie!
die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie
Linzerstraße 147/15
A-1140 Wien 

Vereinsregister
ZVR 635 297 232

Spendenkonto

ERSTE Bank

IBAN: AT74 2011 1829 8738 3100
BIC: GIBAATWWXXX

Newsletter

Bleiben Sie informiert über Direkte Demokratie in Österreich

Abonnieren

Folgen