die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie

Democracy International

Workshop "​Jugendpartizipation – Best-Practice-Beispiele, Erfahrungen und Utopien"

Workshop "​Jugendpartizipation – Best-Practice-Beispiele, Erfahrungen und Utopien"

Workshop "​Jugendpartizipation – Best-Practice-Beispiele, Erfahrungen und Utopien*"
Sandra Herschkowitz, Filip Govaerts, MachMit! und Lokale Agenda 21 - Wien Favoriten

 

 

 

 

 

 

 

 

MachMit!

 

 

 

 

Lokale Agenda 21 - Wien Favoriten

Die Teilnehmer_innen können in Gruppen entscheiden, worauf der Fokus im Workshop liegen soll. Beide Themen können auch in zwei Gruppen parallel behandelt werden:

1. Jugendpartizipation: Best-Practice-Beispiele, Erfahrungen und Utopien

Anhand das Plakats „Bezirkspolitik – Kann man das essen?“, das Jugendliche entwickelt haben, stellen wir die grundsätzliche Struktur der Politik auf Bezirks- bzw. Gemeindeebene vor.

Gemeinsam diskutieren wir, wie Jugend- und BürgerInnenbeteiligung weiterentwickelt und Lokalpolitik demokratischer gestaltet werden könnte.

Wir zeigen und sammeln praktische Beispiele und Erfahrungen heutiger Jugendbeteiligung in der Lokalpolitik (Kinder- und Jugendparlamente, Jugendprojekte in der Gemeinde/Stadt/Bezirk).  

2. Rollenspiel: Lokalpolitik und Beteiligung für Jugendliche transparent machen

Die ganze Gruppe oder eine Teilgruppe kann als Alternative dazu, ein kreatives, neues Rollenspiel probieren, um Jugendlichen Gemeindepolitik (bzw. Bezirkspolitik in Wien) transparent zu machen. 

Am Ende reflektieren wir, wo es Ansätze zur Beteiligung in der eigenen Gemeinde/Stadt/Bezirk gibt und wie wir vom gemeinsamen Denken ins gemeinsam Tun kommen können - nach dem Motto „Grätzl / Gemeinde – DIY“.

Der gemeinnützige und überparteiliche Verein MachMit! setzt sich für die Teilhabe junger Menschen an zukunftsorientierten Gestaltungs- und Entscheidungsprozessen ein, sei es in schulischen Einrichtungen, Freizeitinstitutionen oder in Bezirken bzw. Gemeinden. Denn das Innovationspotential jeder und jedes Einzelnen ist es wert, Gehör zu finden. Die Erfahrungen des Vereins in der Konzeption und Moderation vielfältiger Kinder- und Jugendparlamente bzw. projektorientierter Kinder- und Jugendpartizipation in Gemeinden/Städten/Bezirken reichen bis 1999 zurück. 

Die Agenda Favoriten ist eine unabhängige Plattform für alle, die im Bezirk mitreden, mitarbeiten und aktiv mitgestalten wollen. Die Lokale Agenda 21 unterstützt bei der Umsetzung nachhaltiger Ideen und Projekte für mehr Lebensqualität im Bezirk.

Tags: 

Impressum

Medieninhaber und Herausgeber

mehr demokratie!
die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie
Linzerstraße 147/15
A-1140 Wien 

Vereinsregister
ZVR 635 297 232

Spendenkonto

ERSTE Bank

IBAN: AT74 2011 1829 8738 3100
BIC: GIBAATWWXXX

Newsletter

Bleiben Sie informiert über Direkte Demokratie in Österreich

Abonnieren

Folgen