die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie

Democracy International

mehr demokratie! - newsletter (2011-01-09)

mehr demokratie! - newsletter (2011-01-09)

21.12.2011


mehr demokratie! - newsletter


Hallo [NAME],


im Jahr 2011 wird uns eine Reihe an direkt-demokratischen Themen begleiten. Wir informieren darüber laufend in der rechten Spalte unserer Website. Ein Besuch unserer Website lohnt sich daher. Heute wollen wir darüberhinaus auf drei interessante Veranstaltungen in den nächsten drei Wochen hinweisen.


1. Mitbestimmung erhöht Zufriedenheit mit der Politik
2. mehr demokratie! erreicht Verfassungsänderung
3. Direkte Demokratie - Garant für faire Politik?
4. Demokratie wirkt - Ein Tag zur Demokratie-Entwicklung in Vorarlberg
5. Bundesregierung will Europäische Bürgerinitiative bürokratisch erschweren


Das Team von mehr demokratie!



1. Mitbestimmung erhöht Zufriedenheit mit der Politik


Umfrage bestätigt positive Wirkungen von Direkter Demokratie


Eine große bevölkerungsrepräsentative Umfrage, die das Magazin Reader's Digest in den Nachbarländern Schweiz, Österreich und Deutschland durchgeführt hat, bestätigt einen erheblichen Unterschied in der Zufriedenheit mit Politik einerseits in der Schweiz mit ihrer starken direkt-demokratischen Tradition und andererseits in Österreich und Deutschland, wo wirksame Möglichkeiten der Bürger_innenmitbestimmung fehlen. weiterlesen






2. mehr demokratie! erreicht Verfassungsänderung


Nur sehr wenige Organisationen können sich damit schmücken, eine Verfassungsänderung durchgesetzt zu haben. Seit 23. November 2010 gehört mehr demokratie! zum Kreis dieser Organisationen. weiterlesen






3. Direkte Demokratie - Garant für faire Politik?


Symposium am Freitag, 14. Jänner 2011


Zunehmende Politikverdrossenheit und der wachsende Anteil überzeugter Nicht-WählerInnen sind eindeutige Zeichen für die Problematiken der repräsentativen Demokratie als gegenwärtige Herrschaftsform in Österreich. Demokratisch gewählte RepräsentantInnen agieren relativ unabhängig von der Meinung der Bevölkerung. Die Entdemokratisierungstendenz lässt verstärkt die Frage aufkommen „Was bewirkt meine Stimme überhaupt?“. weiterlesen






4. Demokratie wirkt. Ein Tag zur Demokratie-Entwicklung in Vorarlberg


Am Samstag, 22. Jänner 2011 will die Initiative für mehr Demokratie in Vorarlberg im Gemeidezentrum DorfMitte in Koblach die Möglichkeiten und Chancen zur Entwicklung der Demokratie in Vorarlberg besprechen und ausloten. weiterlesen






5. Bundesregierung will Europäische Bürgerinitiative bürokratisch erschweren


Im Dezember haben Europäisches Parlament und Rat die Verordnung über die Europäische Bürgerinitiative (EBI) beschlossen. Mit 1.000.000 Unterstützungserklärungen aus mindestens 7 EU-Staaten kann die EU-Kommission zu Aktivitäten aufgefordert werden. Die Überprüfung der Unterschriften wird den einzelnen EU-Staaten überlassen und soll 2011 geregelt werden. Unsere Bundesregierung beabsichtigt, die Praxistauglichkeit der EBI mit bürokratischen Maßnahmen erheblich zu beeinträchtigen. weiterlesen


Podiumsdiskussion am Donnerstag, 27. Jänner 2011 um 19:00 im Haus der EU





Impressum

Medieninhaber und Herausgeber

mehr demokratie!
die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie
Linzerstraße 147/15
A-1140 Wien 

Vereinsregister
ZVR 635 297 232

Spendenkonto

ERSTE Bank

IBAN: AT74 2011 1829 8738 3100
BIC: GIBAATWWXXX

Newsletter

Bleiben Sie informiert über Direkte Demokratie in Österreich

Abonnieren

Folgen