die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie

Democracy International

Aktionstage Politische Bildung: Macht und Ermächtigung

Aktionstage Politische Bildung: Macht und Ermächtigung

Im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung 2015 mit dem Schwerpunktthema Macht und Ermächtigung werden von 23. April bis 9. Mai 2015 etwa 200 Veranstaltungen und Aktionen engeboten.

Macht, Herrschaft und ihre Verteilung sind Kerninhalte der Politischen Bildung. Jede und jeder von uns ist in unterschiedlichen Zusammenhängen mit Machtstrukturen konfrontiert: privat, in der Schule, im Beruf, in der Freizeit. Die Ermächtigung sozialer Gruppen und individuelles Empowerment im Sinn von Teilhabe und politischer Handlungskompetenz sind zentrale Momente des Machtausgleichs in Demokratien.
 
Machtungleichgewicht kann zu Gewalt führen – zu systemischer, struktureller, aber auch individueller Gewalt. Macht spielt in allen sozialen Beziehungen eine Rolle; als Beispiel seien hier die Geschlechterverhältnisse genannt. Auch die Macht zwischen Staaten war und ist ungleich verteilt (z.B. Kolonialismus, Nord-Süd-Gefälle). Und nicht zuletzt drücken sich Macht und Machtverhältnisse in unserer Sprache aus.
 
In der Demokratie ist die Gestaltung von Herrschafts- und Machtstrukturen eine zentrale Verantwortung der politischen EntscheidungsträgerInnen. Wissenschaft, Medien und die engagierte Öffentlichkeit nehmen in diesem Prozess die Rolle von Gegengewichten bzw. Impulsgebern ein. Auch die Zivilgesellschaft trägt durch ihre Lobbying- und Sensibilisierungsarbeit zu gesellschaftlichem Ausgleich bei. Macht wird umverteilt und neue Handlungsspielräume für benachteiligte Gruppen werden geschaffen: Menschenrechte, Minderheitenrechte, Anti-Diskriminierung, Gleichberechtigung etc.

 

Impressum

Medieninhaber und Herausgeber

mehr demokratie!
die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie
Linzerstraße 147/15
A-1140 Wien 

Vereinsregister
ZVR 635 297 232

Spendenkonto

ERSTE Bank

IBAN: AT74 2011 1829 8738 3100
BIC: GIBAATWWXXX

Newsletter

Bleiben Sie informiert über Direkte Demokratie in Österreich

Abonnieren

Folgen